TuRa Hechthausen und die Spar- und Darlehnskasse Lamstedt/Hechthausen als Ausrichter

Unser diesjähriges Volkswandern fand bei ungewöhnlich sonnigem Herbstwetter statt.

Das Orga - Team der Veranstalter von TuRa Hechthausen und der Spadaka Lamstedt / Hechthausen konnte sich

deshalb über recht rege Beteilungung freuen. Ein Rundkurs durch Feld, Wald und Natur über ca. 10 KM war für

jedermann zu schaffen. Auf halber Strecke konnte bei Saft, Kaffee, Keksen und Obst etwas Kraft getankt werden,

so dass noch genug Aufmerksamkeit übrig blieb, die Natur an den Pütten zu genießen.

Für alle, die mochten, gab es traditionell anschließend im Vereinsgasthaus Golsch noch eine kleine kulinarische Stärkung.

TuRa und die Spadaka hoffen, dass es allen gefallen hat.

Volkswandern

Nach Artikel 13 und 14 EU-DSGVO hat der Verantwortliche einer betroffenen Person, deren Daten er verarbeitet, die in den Artikeln genannten Informationen bereit zu stellen. Dieser

Informationspflicht kommt dieses Merkblatt nach.

1. Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie gegebenenfalls seiner Vertreter:

TuRa Hechthausen von 1863 e.V.

Basbecker Str. 5

21755 Hemmoor

gesetzlich vertreten durch den Vorstand nach § 26 BGB

Michael Krüscke

Basbecker Str. 5

21755 Hechthausen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten/der Datenschutzbeauftragten:

Entfällt, da nicht notwendig

3. Zwecke, für die personenbezogenen Daten verarbeitet werden:

 Die personenbezogenen Daten werden für die Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses verarbeitet (z.B. Einladung zu Versammlungen, Beitragseinzug, Organisation des Sportbetriebes).

 Ferner werden personenbezogene Daten zur Teilnahme am Wettkampf-, Turnier- und Spielbetrieb der Landesfachverbände an diese weitergeleitet.

 Darüber hinaus werden personenbezogene Daten im Zusammenhang mit sportlichen Ereignissen einschließlich der Berichterstattung hierüber auf der Internetseite des Vereins, in Auftritten des Vereins in Sozialen Medien sowie auf Seiten der Fachverbände veröffentlicht und an lokale, regionale und überregionale Printmedien übermittelt.

4. Rechtsgrundlagen, auf Grund derer die Verarbeitung erfolgt:

 Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel aufgrund der Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertrages gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Bei den Vertragsverhältnissen handelt es sich in erster Linie um das Mitgliedschafts-verhältnis im Verein und um die Teilnahme am Spielbetrieb der Fachverbände.

 Werden personenbezogene Daten erhoben, ohne dass die Verarbeitung zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist, erfolgt die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 lit. a) i.V.m. Artikel 7 DSGVO.

 Die Veröffentlichung personenbezogener Daten im Internet oder in lokalen, regionalen oder überregionalen Printmedien erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen des Vereins (vgl. Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Das berechtigte Interesse des Vereins besteht in der Information der Öffentlichkeit durch Berichtserstattung über die Aktivitäten des Vereins. In diesem Rahmen werden personenbezogene Daten einschließlich von Bildern der Teilnehmer zum Beispiel im Rahmen der

Berichterstattung über sportliche Ereignisse des Vereins veröffentlicht.

5. Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

 Personenbezogene Daten der Mitglieder, die am Spiel- und Wettkampfbetrieb der

Landesfachverbände teilnehmen, werden zum Erwerb einer Lizenz, einer Wertungskarte, eines Spielerpasses oder sonstiger Teilnahmeberechtigung an den jeweiligen Landesfachverband weitergegeben.

 Die Daten der Bankverbindung der Mitglieder werden zum Zwecke des Beitragseinzugs an das Bankinstitut Weser-Elbe-Sparkasse und der Spar- und Darlehnskasse Lamstedt / Hechthausen weitergeleitet.

6. Die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht

möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Dauer:

 Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Mitgliedschaft gespeichert.

Mit Beendigung der Mitgliedschaft werden die Datenkategorien gemäß den gesetzlichen

Aufbewahrungsfristen weitere zehn Jahre vorgehalten und dann gelöscht. In der Zeit zwischen Beendigung der Mitgliedschaft und der Löschung wird die Verarbeitung dieser Daten eingeschränkt.

 Bestimmte Datenkategorien werden zum Zweck der Vereinschronik im Vereinsarchiv gespeichert. Hierbei handelt es sich um die Kategorien Vorname, Nachname, Zugehörigkeit zu einer Mannschaft, besondere sportliche Erfolge oder Ereignisse, an denen die betroffene Person mitgewirkt hat. Der Speicherung liegt ein berechtigtes Interesse des Vereins an der zeitgeschichtlichen Dokumentation von sportlichen Ereignissen und Erfolgen und der jeweiligen Zusammensetzung der Mannschaften zugrunde.

 Alle Daten der übrigen Kategorien (z.B. Bankdaten, Anschrift, Kontaktdaten) werden mit

Beendigung der Mitgliedschaft gelöscht.

7. Der betroffenen Person stehen unter den in den Artikeln jeweils genannten Voraussetzungen die
nachfolgenden Rechte zu:

‒ das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,

‒ das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,

‒ das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,

‒ das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,

‒ das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO,

‒ das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO,

‒ das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO

‒ das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die

Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung

hierdurch berührt wird.

8. Die Quelle, aus der die personenbezogenen Daten stammen:

Die personenbezogenen Daten werden grundsätzlich im Rahmen des Erwerbs der Mitgliedschaft erhoben.

Ende der Informationspflicht

Für alle, die bislang keinen Platz für eine  Weihnachtsfeier gefunden haben: Noch sind Termine für Veranstaltungen vor Weihnachten frei. Vereine, Betriebe, Privatgesellschaften, Verbände, Parteien und sonstige Institutionen können die Räumlichkeiten hierfür nutzen. Wendet euch an Herbert Welskop, damit weitergehende Einzelheiten besprochen werden können. Tel.: 04771 4114

Seit einigen Monaten betreibt der Sportverein TuRa Hechthausen eine Bogensportabteilung. Diese, für alt und jung geeignete

Sportart, erlebt hier in der Region eine schöne Resonanz. Deshalb haben sich die Verantwortlichen gedacht, dass man einmal

über die Landkreisgrenze blickt und das Angebot auch dort unterbreitet.

Unter fachkundiger Leitung und mit vernünftigem Equipment kann man sich, im Rahmen eines oder zweier Schnuppertage, in

den Umgang mit Recurvebögen und Carbonpfeilen einweisen lassen. Die Ausübung dieses Sportes ist von hoher Konzentration und

von ausgleichender Ruhe geprägt. Neulinge, sowohl Kinder (ab ca. 10 Jahren) als auch Erwachsene bis ins höhere Alter, werden garantiert schon

in den ersten Übungseinheiten Erfolgserlebnisse erzielen. Ob der Pfeil dann jedesmal ins "Goldene" trifft, bleibt sicherlich abzuwarten.

Aber natürlich gelingt das auch selbst erfahrenen Schützen nicht immer. Apropos: Auch Wiedereinsteiger könnten hier eine neue sportliche Heimat finden.

Wenn also jetzt die Neugierde geweckt ist:

Trainingszeiten sind jeden Donnerstag zwischen 18:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr in der Schützenhalle

21755 Hechthausen (Klint) Am Schießplatz 4.

Für weitere Informationen oder Anmeldung zum Schnuppertraining:

TuRa Hechthausen Ansprechpartner Herbert Welskop Telefon 04771 / 4114 oder Gunther Müller 04774 / 1294

  • TURA Hechthausen ist ein Sportverein, welcher von dem Engagement der, in der Regel, ehrenamtlichen Übungsleiter, Trainer, Betreuer und Funktionsträger lebt.
  • Wir verstehen uns als Solidargemeinschaft.
  • Allen am Sportleben beteiligten Personen (aktive und passive Mitgliedern, den Eltern von Sport treibenden Kindern und Jugendlichen) sollte klar sein, dass hier unentgeltliche Arbeit von Enthusiasten für die Allgemeinheit geleistet wird.
  • Dies geht nicht ohne "anpackende" Unterstützung aus Reihen der Sportler und der Elternschaft.
  • Berechtigte, sachliche Kritik an Verantwortliche ist in jedem Fall förderlich und gewünscht.
  • Diese hilft ggf. dem Verein, sich künftig besser aufzustellen.
  • Doch sollte dann auch mit konstruktiven Lösungsansätzen aufgewartet werden.
  • Solidarische Hilfestellung bei der Bewältigung anstehender Entscheidungen und Arbeiten ist unseres Erachtens unerlässlich.
  • Insbesondere Trainer und Betreuer von Jugendmannschaften benötigen eure Unterstützung.
  • Der Sportverein TURA Hechthausen fördert die sozialen Aspekte in der Gemeinde

Der Vorstand