Die 2 Erkenntnisse nach dem gestrigen Spiel:

1. Niemals schmeckt eine Currywurst besser, als nach einem Fußballspiel

2. Niemals schmeckt eine Currywurst besser, als nach einem gewonnenen Fussballspiel.

Die 63er waren zu Gast bei den Loomstern.
5 Punkte aus den Spielen gegen Bülkau/Basbeck/Lamstedt hätten wohl alle Akteure vor dem Spiel und vor allem nach der durchwachsenen Hinrunde unterschrieben.
Nach dem Spiel muss man attestieren....Hier war mehr drin!

In der 15. Minute gingen die Hausherren (wie aus dem nichts) 1-0 in Führung. 
Die 63er kamen dann immer besser in diese Partie und erzielten kurz darauf folgerichtig den Ausgleich durch "Coach" Krüscke.

Wenn es in diesem Spiel mal gefährlich wurde, dann ausschließlich vor dem Tor der Lamstedter, aber die Führung wollte nicht fallen.
Ach, da war doch noch was...Gefährlich wurde es doch einmal vor dem Gehäuse der 63er, die Lamstedter, als Geste des Fairplays, wollten den Ball zu unserem Tor zurückspielen...Dieser Ball senkte sich "dramatisch" ins rechte Eck. "Seppo" konnte diesen Ball glücklicherweise noch zur Ecke klären. Dieses war dann der einzige Eckstoß der Hausherren in diesem Spiel und wurde dann fairerweise ins "Aus" geschlagen.

Mit enttäuschten Gesichtern ging es dann unter die Dusche...