Logo Tura Hechthausen

TuRa Hechthausen startet wieder durch

Kurz vor Beginn der Corona-Pandemie wurden auf der letzten “persönlichen” Jahreshauptversammlung Anfang März die personellen Weichenstellungen für die weitere Zukunft des Vereins vorgenommen. Der Dank dabei galt insbesondere dem langjährigen Vorsitzenden Michael Krüscke und seinem Kollegen Jürgen von Ass als Kassenwart. Sie haben das Vereinsleben lange Zeit bestimmt und begleitet, gerade auch in der Zeit der Planung und Durchführung des Vereinsheimneubaus. Ihnen folgten auf ihren Posten Herbert Welskop (vorheriger 2.Vorsitzer) und Traute Fabarius als neue Kassenwartin, sowie Gunther Müller als neuer 2.Vorsitzender. Komplettiert wird der Vorstand durch Daniel Henning als Schriftführer. Nachdem im letzten Jahr noch der Umzug aus der aktuell in Sanierung befindlichen Turnhalle durchgeführt werden mußte, brachten die durch Corona ausgelösten Stillstandsmaßnahmen den Sport bei TuRa zwischenzeitlich zum Erliegen, was mit den erfolgten Lockerungen mittlerweile überwunden scheint. In diesem Zusammenhang dankt der neue Vorstand allen Mitgliedern und Abteilungen, die maßgeblich zum Neustart beigetragen haben. Zum Beispiel hat die Tischtennisabteilung Trainingskonzepte zur Einhaltung der Abstandsregeln entwickelt, die Tennisabteilung mit einem engangierten Personenkreis aus verschiedenen Familien die Plätze hergerichtet und auch die Fussballtrainer sind kreativ, was das kontaktlose Miteinander beim Training betrifft. Weitere Sportarten wie z.B. Badminton, Bogenschießen, Leichtathletik/Sportabzeichen oder auch Fitnesstraining sind wieder gestartet, natürlich unter den aktuellen Auflagen. Andere Angebote, u.a. das Schwimmen für Kinder, müssen sich leider noch gedulden.