Logo Tura Hechthausen

Lange haben die vorgeschriebenen Kontaktverbote in der Corona-Zeit unser Leben bestimmt. Doch mit den sinkenden Inzidenzen ergeben sich auch für den Vereinssport wieder neue Perspektiven. So treffen sich seit Juni wieder Sportgruppen, um in der Halle bei der Grundschule oder auch im Freien wieder zusammen Sport zu treiben. Natürlich sind es die Fußballer, die sich wieder zum freien Training treffen; einfach, um wieder zusammen zu kicken und sich für die neue Saison vorzubereiten.

Die Tennisspieler, die schon seit längerer Zeit unter Auflagen ihr Racket schwingen dürfen, sowie die Leichtathleten, die wieder das Sportabzeichen ablegen möchten, sind ebenfalls draußen aktiv.

Außerdem haben die Tischtennisspieler ihr Training in der Halle begonnen und auch die verschiedenen Turn- bzw. Rehasportgruppen sind wieder aktiv. Bei der Schwimmabteilung ist man noch auf der Suche nach Zeitfenstern außerhalb Hemmoors, da die „Ostewelle“ zur Zeit saniert wird.

Insgesamt ist der Verein mit einem blauen Auge, bezogen auf die Austritte und bestehende Mitgliederzahlen davon gekommen und man hofft auf eine Zukunft ohne weitere Einschränkungen.


vereinsleben 1 vereinsleben 2
vereinsleben 3 vereinsleben 4